Franklin Veaux über Beziehungs-Regeln

Ist es notwendig, in Polybeziehungen Regeln aufzustellen? Oder ist es schädlich?
Gibt es auch andere Möglichkeiten, seine Wünsche durchzusetzen, seine Unsicherheiten zu überwinden und sich in der Beziehung geborgen zu fühlen?
Hat der ältere Partner automatisch mehr Rechte als der neuere?
Ist es weniger verletzend, sich hinter Vereinbarungen zu verstecken, statt seine Bedürfnisse zu kommunizieren?

Franklins Plädoyer für Beziehungen ohne Regeln bringt eine handvoll heikle Fragestellungen auf den Tisch und gibt Anhaltspunkte, wie man eine Polybeziehung gestalten kann, mit der alle Partner glücklich sind.

Ihr könnt ihn unter diesem Link erreichen:

https://polyffm.wordpress.com/2015/02/27/polyamorie-ohne-regeln-ist-das-nicht-anarchie-und-chaos/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s