Endlich da: Polyamorie zum Einnehmen

Gute Nachricht für alle Freunde der Schulmedizin: Nach gefühlten 6 Jahren ist es der LVE Oxytocin AG nun erstmals gelungen, die natürlich vorkommende Polyamorie in einem patentierten Prozess zu extrahieren und in die Form einnehmbarer Kapseln zu bringen. Derzeit ist nur die Packungsgröße N1 erhältlich, die offizielle Pressesprecherin der LVE versicherte uns jedoch, daß spätestens im Juli kommenden Jahres auch die Familienpackung Polyamorie N3 erhältlich sei. Foto Packung Stand PAN Abbildung: Prototyp der Packung beim Frühjahrs-PAN-Treffen 2015 (Lizenz: CC BY-NC-SA) Falls Ihre Krankenversicherung die Kosten für eine Behandlung mit Polyamorie nicht übernimmt, können Sie die die Medikamentenpackung für den privaten Gebrauch auch ganz leicht selbst herstellen. Laden Sie hierzu die Vorlage für zwei Packungen als PDF (Packung u. Beipackzettel) oder PNG (Packung u. Beipackzettel Seite eins und zwei), drucken Sie sie auf DINA4 (z.B. 160g/m² glänzend) aus. Dann nur noch ausschneiden, falten und befüllen! Poly Medikament Bastelvorlage Abbildung: Ausschneidevorlage

Ich finde, LX hat da ganze Arbeit geleistet. Ein dreifech HOCH auf den genialen Erfinder! (Es ist eine Creative-Commons-Lizenz, danke schön! Jeder darf es unter Nennung der Quelle obhd.wordpress.com weiterverbreiten.) Dieser Link führt direkt zur OBHD-Seite:  die Poly-Pille !

https://obhd.wordpress.com/2015/01/29/endlich-da-polyamorie-zum-einnehmen/
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s